Datenschutzerklärung

ALLGEMEINE HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ UND PFLICHTINFORMATIONEN

Der Schutz ihrer Daten ist der Jugendfeuerwehr Mülheim an der Ruhr und dem Förderverein ein wichtiges Anliegen und wir nehmen den Datenschutz daher sehr ernst. Wir behandeln ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Daher möchten wir ihnen nachfolgend einen einfachen Überblick darüber geben, was mit ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn die unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen sie persönlich identifiziert werden können (z.B. Name, Adress, E-Mail, Nutzerverhalten, IP-Adresse). Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen sie bitte unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

VERANTWORTLICHER GEMÄSS ART. 4 ABS. 7 DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG (DSGVO)

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Zur Alten Dreherei 11
45479 Mülheim an der Ruhr

Vertreten durch:

Sven Ratberg 
Sebastian Meyer

WIE ERFASSEN WIR IHRE DATEN?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die sie über ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unseren Provider erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Browsertyp, Betriebssystem). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch sobald sie unsere Website betreten.

WOFÜR NUTZEN WIR IHRE DATEN?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Diese Daten sind nicht dazu bestimmt, Personen zu identifizieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sie werden ausschließlich zur Fehlersuche benötigt. Wir behalten uns vor, diese Daten innerhalb der Speicherdauer nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Andere Daten können zur Analyse ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

WELCHE RECHTE HABEN SIE BEZÜGLICH IHRER DATEN?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können sie sich jederzeit formlos unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. In unserem Fall ist dies der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/384 24 - 0
Telefax: 0211/384 24 - 10
E-Mail: poststelle[at]di.nrw.de

SSL- BZW. TLS-VERSCHLÜSSELUNG

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen an die Jugendfeuerwehr Mülheim an der Ruhr oder Logi-Daten eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen sie daran, dass die Adresszeile ihres Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Daten, die sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

COOKIES

Wir benutzen keine sogenannten Cookies (Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden), die eine Zuordnung der Daten zur Person des aufrufenden Benutzers ermöglichen. Dies ist auch grundsätzlich nicht im Interesse des Seitenbetreibers.

KONTAKTFORMULAR

Wenn sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden diese aus dem Antragsformular inklusive der von ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage ihrer Einwilligung (Art. 5 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis sie uns zur Löschung auffordern, ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.