Die Jugendfeuerwehr Heißen hat ihre Unterkunft zusammen mit dem Löschzug Heißen der Freiwilligen Feuerwehr im linken Gebäudeteil der Feuer- und Rettungswache 2.

IMG 1531Dort steht der Jugendfeuerwehr Heißen ein eigener Jugendraum mit Computer, Fernseher und DVD-Player zur Verfügung. Hier wird sich häufig nach dem praktischen Übungsdienst getroffen, um dies und das zu besprechen. Außerdem wird der Raum für verschiedene Dienste (z.B. Spieleabend) genutzt.

Im Umkleidebereich verfügt die Jugendfeuerwehr über eigen Spinde. Jedes Mitglied hat hier seinen Spind, in dem die Uniform und sonstige persönliche Ausrüstungsgegenstände der Jugendfeuerwehr außerhalb des Dienstes gelagert werden.

2017 1 jf heissen

Download des aktuellen Dienstplanes:

Kurzbeschreibung

Die Jugendfeuerwehr Heißen wurde im März 2007 gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es in Mülheim an der Ruhr noch keine Jugendfeuerwehr gegeben. 10 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr hatten sich im Vorfeld gefunden, um als Jugendleiter zu fungieren und die Jugendfeuerwehr mit aufzubauen. Erster Jugendfeuerwehrwart wurde Stefan Bremer. 2013 übernahm Heiko Fischer dann das Amt des Jugendwartes und leitet die Jugendfeuerwehr bis Ende 2017.. Neuer Jugendfeuerwehrwart ist ab 2018 Finn Boyens, der damit der erste Jugendwart in Heißen ist, der selbst aus der Jugendfeuerwehr Mülheim hervorgegangen ist. Das Interesse seitens der Mülheimer Jugend ist weiterhin extrem hoch, so dass es eine Warteliste für Interessenten gibt.

Einzugsbereich für die Jugendfeuerwehr Heißen sind im Wesentlichen die Stadtteile Heißen, Heimaterde, Dümpten und Teile der Stadtmitte. 

 

Seite 1 von 6

© 2017 Jugendfeuerwehr Mülheim an der Ruhr